Feuerschutz spritzen

Feuerschutz spritzen
Um Stahlkonstruktionen, Stahlträger, Beton oder andere Elemente widerstandsfähig gegen Feuer und Hitze zu machen werden speziell entwickelte Feuerschutz- und Feuerfestmörtel eingesetzt.  
Diese Mörtel werden auf die zu schützenden Oberflechen gespritzt, oder zum Verfüllen und Vefugen von Rissen und Öffnungen verwendet. 
Einige dieser Mörtel können sogar in Mischpumpen mit prozessbedingter kurzer Mischzeit verarbeitet werden, die meisten Mörtel benötigen allerdings eine mehrminütige Mischzeit in einem Zwangsmischer und können dann homogen aufgemischt mit einer nachfolgenden Schneckenpumpe gepumpt werden.

Materialübersicht:
  • Feuerschutzmörtel auf Gipsbasis
  • Feuerschutzmörtel auf Zementbasis
  • Hochtemperatur-Schutzmörtel
  • Feuerfestmörtel
Video Beispiel:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK